Volpersdorf  Galerie       Alte Postkarten und Fotos      Schulbilder   Köpprich   Waldgrund 
Spalhacke         Landkarte  Volpersdorf      Lageplan der Kolonie Köpprich    Geschichte Volpersdorfs   Geschichte des Dominiums   Volpersdorfer Plänel   Bericht    Volpersdorfer Treffen                    Neuroder Heimattreffen        Alte Dokumente            Erinnerungen und Berichte                                                           Geschichten           Gedichte
      Nachrichten           Links        Währungsrechner          Gästebuch      Impressum

 

Die Weihnachtsgeschechte

Es woar ämol äne Zeit, wu ä Gebot vo dam Kaiser Augustus ausging, doaß oalle Welt geschätzt würde, on diese Schätzung woar die oallererschte,on woar zu dar Zeit, oals Quirinius Stoadthalter ei Syrien woar. On oalle ginga se ei ihre Stoadt, om siech schätza zu loon. Su aach Josef aus Galiläa aus da Stoadt Nazareth ei doas jidische Land zur Stoadt Davids, die do hääßt Betlehem, weil ar aus dam Hause on Geschlechte Davids woar. Domiet ar siech schätza ließe mit Maria, seinem vertrauta Weibe; denn sie woar ei guder Hoffnung. On oals se datte woarn, koam die Zeit, doaß se ihr Kendla kriega sullde. On se geboar ihrn erschta Suhn on weckelte doas Kendla ei Wendan on leete es ei ääne Krippe, denn sie hoatta sonste känn Ploatz ei der Herberge. On es woarn Härta ei derselba Gegend off dam Felde, die des Nachts ihre Herda hitta toata. On da Engel des Herrn troat zuna, on die Kloarheit des Herrn lächte em sie. On se toata siech ferchta. On da Engel sproach zo oalla: “Ferchtet euch nee, siehe iech bränge euch gruße Fräde, die oalla Menscha widerfoahrn watt; es ies Euch heute der Heiland geborn, welcher ies Christus, da Herr, ei da Stoadt Davids. On doas ies doas Zächa:  Ihr watt fenda doas Kendla ei Wendan geweckelt on ei äner Kreppe liega.“ On bei dam Engel woarn die himmlischa Heerschoaren, die lobta Goot und sproacha: Ehre sei Goot ei da Hiehe on Friede off der Arde on dan Menschan a Wuhlgefoalla. Ols die Engalan wieder zum Himmel geflähn sein, sproacha die Härta ondereinander: Looß ons giehn noch Bethlehem on die Geschechte sahn, die do geschahn ies, die ons da Herr kundgetoon hoot. On sie koama hattich herbei on foanda beede Maria on Josef, on doas Kendla ei da Kreppe liega. Ols se es oaber gesahn hoatta, verbräteta se doas Wort, doas zuna vo dam Kendla gesäät woar. On oalle die doas hoarta, wonderta sich ieber doas, woas ihnen  die Härta gesäät hoatta. Maria oaber behielt oalle diese Worte ei ihrem Hatze. On die Härta drehta wieder em, priesa on lobta Goot ferr oalls, woas se gehoart on gesahn hoatta, wie zo ihna gesäät wurde.

Mit dieser Weihnachtsgeschichte wünschen wir allen Volpersdorfern, Köpprichern und auch allen anderen Schlesiern auf der ganzen Welt;  ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest undGottes reichen Segen. Dasselbe gilt auch den Menschen, die sich zufällig auf unserer Hompage einfinden.

 

Die Ersteller und fleißigen Helfer  der Volpersdorfer Hompage.

  X-Stat.de

Diese Homepage wurde zuletzt aktualisiert am: 16.12.2019

 

 

 

 

Hier befinden Sie sich auf der Internetseite von Volpersdorf.  Allen Heimatfreunden ein Gesegnetes
Weihnachtsfest und ein glückliches
Neues Jahr  2019!
  •